Allgemein Android Anleitungen Tipps und Hinweise

Smartphone-Speicher voll – was nun?

Apps auf dem Handy

Dies ist eine kurze Zusammenfassung der verschiedenen Möglichkeiten, die ich im Digitaltreff und MedienCafé genauer erkläre.

Unnötige Apps deinstallieren

Dies sollte man immer über die Einstellungen erledigen, da nur hier auch der Cash und alle Daten der App gelöscht werden.

Unnötige Daten löschen

Den Ordner Downloads durchforsten, ob wirklich noch alles gebraucht wird.

Unnötige Videos löschen

Vor allen Dingen WhatsApp speichert alle Bilder und Videos, die angesehen wurden.

Fotos in der Cloud sichern und anschließend vom Gerät entfernen.

Mit der App Fotos lassen sich alle Bilder und Videos kostenlos bei Google in der Cloud speichern. Anschließend kann man sie vom Gerät entfernen. Es bleibt nur eine Vorschau der jeweiligen Bilder auf dem Handy, das Foto wird wieder heruntergeladen, wenn man das Bild anklickt.

Weitere Infos finden Sie hier>>>

Den Cash leeren.

Den Cash kann man leeren über Einstellungen – Allgemein – Speicher – Zwischenspeicher. Wobei sich die Bezeichnungen von Gerät zu Gerät ändern können.

Dies hilft allerdings nur vorübergehend, da die Apps diesen Cache relativ schnell wieder füllen.

Mit einer App den Speicher bereinigen.

Die App “Files” von Google hilft beim Bereinigen des Smartphone-Speichers

Wenn gar nichts mehr hilft, kann es sinnvoll sein, das Gerät auf den Werkszustand zurückzusetzen. Hierbei gehen allerdings alle Daten und Einstellungen verloren. Bevor sie dies tun, sollten Sie sich versichern, dass sie alle Zugangsdaten (zu Google, E-Mail-Programmen und anderen speziellen Apps und Diensten) vorliegen haben. Das Smartphone muss anschließend neu eingerichtet werden.

Ein neues Handy…

sollte mindestens 32 GB Speicherplatz enthalten, über 2 – 3 GB Arbeitsspeicher verfügen und mit dem Betriebssystem Android 8 ausgestattet sein. Nützlich ist es, wenn es die Möglichkeit gibt, den Speicher durch eine SD Karte zu erweitern.

Oder Sie entscheiden sich für ein iPhone. Diese werden wesentlich länger mit den neuesten Updates versorgt. Sind aber auch wesentlich teurer.

Eine Reihe guter Tipps, für die Verwendung Ihres alten Smartphones oder Tablets finden Sie hier>>>

Aufrufe: 63